Mit dem heutigen Tag vereinen sich die beiden eSport Akteure aus Gera, um die Förderung des eSports in der Stadt Gera weiter voranzutreiben und Gera als Förderzentrum des eSports zu etablieren. Vereint im Breiten- und Profisport, werden gemeinsam die Weichen für eine bessere Nachwuchsförderungen im eSport gestellt.

In Gera selbst werden sich beide Parteien für mehr Events im Bereich Gaming und eSports einsetzen, so wie zum vergangenen Samstag mit der Langen Nacht der Wirtschaftslöwen in Gera zusammen auftreten oder in Zukunft die Veranstaltung von Public Viewings von großen eSport Ereignissen oder der Ligaübertragungen der eigenen Teams.

Um weiterhin die große Lücke zwischen Amateuren und Profis im eSport zu verkleinern, werden auch gemeinsame Maßnahmen zur Anpassung des Dualen Gamings unternommen, so dass das System für die Öffentlichkeit bereits in den kommenden Jahren anwendbar wird.

Viele gemeinsame Ziele sind zu bewältigen, aber eine gemeinsame Stadt Gera und ein gemeinsamer Wille von ad hoc gaming sowie 07 Gera eSports Verein wird es möglich machen, den eSport weiter in die Mitte der Gesellschaft zu transportieren und Deutschland international konkurrenzfähig zu gestalten.

Wir freuen uns mit dem Oberbürgermeister der Stadt Gera, Julian Vonarb, einen Partner an der Seite dieser Kooperation gefunden zu haben, der es begrüßt und unterstützt, das sich innovative Vereine und Unternehmen in unsere Stadt etablieren können

Runtime