Die IHK Thüringen / Erfurt führte am 28.03 und 04.04.2019 den Tag des Ausbilders 2019 durch.

An beiden Tagen waren ca. 250 Firmeninhaber und Ausbildungsverantwortliche Thüringer Betriebe vor Ort.

Auszubildende sind junge Talente, die es zu fordern und zu fördern gilt.

Ausbilderinnen und Ausbilder stehen vor der permanenten Aufgabe, in anspruchsvollen Ausbildungssituationen passende Lösungen zu finden.

Dazu macht sich die IHK Gedanken und auch wir als Ostthüringer eSport Verein konnten unseren Beitrag dazu leisten. Wir waren an beiden Tagen mit jeweils 3 Mitgliedern vor Ort.
Das Thema war „Fluch oder Segen einmal Anders“. Unser Vorsitzender, Frank Nehring, begeisterte das Publikum mit einem Vortrag.

Inhalte des Vortrags waren die allgemeine Definition von eSport sowie das Thema Prävention.

Ein Großen Anteil der Präsentation nahm die Vorstellung unseres Vereines ein. Begeisternd war man, über die soziale Arbeit unsren Vereines.

Sei es das Projekt „Alt und Jung Aktiv“ mit dem Anteil eSport in Pflegeheimen oder die Präventionsarbeit, die unserer Verein durchführt. Die Gäste gaben uns sehr gutes Feedback

Highligth war ein Livestream über unseren eigenen Twitch Kanal. Hier konnte unser Leiter des Trainigszentrum Gera live auf der Bühne der IHK Erfurt ein eSport Titel spielen und die anwesenden Gäste konnten das Spiel live auf einer Leinwand verfolgen.

Die anschließende Fragerunde zu diesem Thema hat uns wieder einmal gezeigt, dass wir genau diese Öffentlichkeitsarbeit forcieren müssen.

Runtime