Wir sind das beste deutsche Amateurteam. Der 07 Gera eSport hat den ESBD-Vereinspokal gewonnen. Vor knapp 200 Zuschauern wurde die Titel in Counter-Strike: Global Offensive im Rahmen der Dreamhack Leipzig ausgespielt.

2:0 hieß es am Ende der erstmals ausgetragenen Meisterschaft in CS:GO. 07 Gera eSport sicherte sich hier den Meistertitel. Mit 16:7 auf der Karte Train und 16:8 im Anschluss auf Inferno konnten sich die Thüringer gegen die Mannschaft von eSport Rhein-Neckar durchsetzen.

Beim eSport-Bund Deutschland, dem Ausrichter des Vereinspokals, zeigte man sich zufrieden mit der zweiten Ausgabe. „Die Entwicklung der letzten Monate hat gezeigt, dass wir das Fundament für eine regelmäßige Amateurliga im E-Sport gelegt haben“, sagte ESBD-Präsident Hans Jagnow im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. „Der Vereinspokal ist der Höhepunkt des Jahres für die teilnehmenden Teams.“

Der ESBD-Vereinspokal wurde nach der Premiere im Januar 2019 zum zweiten Mal ausgetragenen. Den Finalspielen auf der Bühne im Rahmen der Dreamhack ging eine dreimonatige Online-Qualifikation voraus.

Sehr stolz nahmen unsere Spieler und der Team Manger den Pokal auf der großen Bühne entgegen.

Anschließend folgten viele Pressetermin und unsere Jungs konnten den Hype um sich, kaum fassen.

Trotzdem bleiben alles Spieler sehr bodenständig und werden derzeit den eSport als Hobby weiter betreiben.

Wir freuen uns auf die nun kommenden ESEA und 99damage Saison, die nun startet.

Runtime